Währschaftes & Delikates zur Geschichte der Schweizer Gastronomie
Seestrasse 45 CH-3600 Thun

Museum

In der Stadt Thun, direkt am Thunersee liegend und mit herrlicher Sicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau befindet sich das einmalige Schloss Schadau.

Schloss-Schadau-2013

Das aus dem Jahre 1852 stammende Schloss beherbergt seit 25 Jahren ein Juwel der besonderen Art: Das Schweizerische Gastronomiemuseum.

Zugang

Das Schweizerische Gastronomiemuseum gilt als kulturelles Gedächtnis der Gastronomie und Hotellerie sowie der Ess- und Trinkkultur.

Zugang Schweizerisches Gastronomiemuseum Thun

Über eine charmante kleine Wendeltreppe an der nordöstlichen Seite des Schlosses gelangt man über den engen ehemaligen Dienstbotenaufgang ins erste Obergeschoss. Hier finden Sie Dauerausstellung des Schweizerischen Gastronomiemuseums.

Ausstellung

Die Dauerausstellung präsentiert Gegenstände und Dokumente aus der Geschichte der Gastronomie.

Ausstellung Schweizerisches Gastronomiemuseum Thun

Über altes Parkett hinweg bewegt man sich von Zimmer zu Zimmer durch die verschiedenen Facetten der schweizerischen Gastronomie. Hinein in die Geschichte wichtiger gastronomischer Persönlichkeiten wie Auguste Escoffier oder César Ritz, vorbei an einmaligen Ausstellungsgegenständen. Auch skurrile Exponate sind anzutreffen, so etwa die „Entenpresse“ oder das „Kannibalenbesteck“.

Im kleinen Erker befindet sich das Harry Schrämli-Kabinett. Dem Begründer des Museums und weltberühmten Gastronomen wurde eigens dieser kleine Raum mit vielen persönlichen Gegenständen und Fotografien aus seinem Leben gewidmet.

Bibliothek

Das Herzstück des Museums befindet sich einige Treppenstufen weiter oben: Mit Sicht auf den Thunersee und in einmaligen Räumlichkeiten befindet sich die grösste und bedeutendste gastronomische Bibliothek der Schweiz.

Bibliothek Schweizerisches Gastronomiemuseum Thun

Der Bibliothek mit annähernd 12‘000 einschlägigen und einzigartigen Exemplaren wird von Experten eine grosse internationale Bedeutung beigemessen. Neben seltensten Exemplaren, die bis zurück in die Anfänge des Buckdrucks führen, finden man hier auch wunderbare Bücher der vergangenen Kochkunst, Lehrbücher oder die neuesten kulinarischen Werke zeitgenössischer Spitzenköche.

In wunderbarer Atmosphäre können die Bücher aus aller Welt eingesehen (allerdings nicht ausgeliehen) werden.

 

 

© 2013

Schweizerisches Gastronomiemuseum
Seestrasse 45
CH-3600 Thun

Für alle Informationen:
Tel. 033 223 14 32 oder
info@gastronomiemuseum-thun.ch

Impressum

Öffnungszeiten

Das Museum ist bis zum 23.2.17 jeweils Mittwoch und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Ab 28.2.17 öffnen wir unsere Tore jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintrittspreis CHF 7.-

Führungen

für Familien, Freunde, Belegschaften oder Klassen von Fachschulen sind auf Voranmeldung möglich.

Fragen Sie uns nach unseren Angeboten
oder teilen Sie uns mit, wofür Sie sich interessieren.

Kontakt